Veranstaltungen

26. Januar 2017, 19.00 Uhr, Museum

Vortrag: Leicht, effizient und kostengünstig - Ein Elektromotor aus Magdeburg setzt neue Maßstäbe
Referent: Prof. Dr.-Ing. Roland Kasper, Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, Institut für Mobile Systeme, Lehrstuhl Mechatronik

09. Februar 2017, 19.00 Uhr, Museum

Vortrag: BLUT zieht sich wie ein roter Faden durch unser Leben. Eine spannende Reise durch die faszinierende Welt der Blutgruppen.
Referent: Prof. (em.) Dr.med. Marcell U. Heim, Knochenmarkspenderdatei am Institut für Transfusionsmedizin Universitätsklinikum Magdeburg, Mitglied von emeritio

16. März 2017, 19.00 Uhr, Museum

Vortrag: Unsere Moral – andressiert, angeeignet, angeboren?
Referent: Prof. Dr. Gerald Wolf, Neurowissenschaftler, Mitglied von emeritio

27. April 2017, 19:00 Uhr, Museum

Vortrag: Das Guiness-Buch pflanzlicher Rekorde.
Referent: Dr. Bernd Ihl, Pflanzenphysiologe, Halle/Saale

11. Mai 2017, 18:00 Uhr, Museum

Mitgliederversammlung des Naturwissenschaftlichen Vereins zu Magdeburg;

11. Mai 2017, 19:00 Uhr

Vortrag: Entdeckung, Verschwinden und Wiederfunde der sagenhaften Rieseneidechsen auf den Kanarischen Inseln.
Referent: Wolfgang Bischoff, Magdeburg

07. September 2017, 19:00 Uhr, Museum

Vortrag: Keiner will‘s gewesen sein! Wie die forensische DAN-Analyse Licht ins Dunkle bringt.
Referent: Prof. Dr. Reinhard Szibor, Biologe, Mitglied von emeritio

14. Dezember 2017, 19:00 Uhr, Museum

Vortrag: Tunnelblick - die Grenzen der Wahrnehmung
Referent: Prof. Dr. med. Ariel Schoenfeld, Leibniz-Institut für Neurobiologie/ Universitätsklinik für Neurologie der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg

Beratungstermine des Vorstandes:

Jeweils um 14:00 Uhr im Museum am: 15.3.2017, 11.4.2017, 27.9.2017, 15.11.2017

Dauerausstellung

Neben "Wunder des Lebens - Artenvielfalt im Zeichen der Evolution", hier wird die Vielfalt ausgestorbener Lebensformen wie auch die heutige Biodiversität erlebbar, sind seit Juli 2013 die ersten beiden Kapitel der neuen Dauerausstellung zu den Lebensräumen in Sachsen-Anhalt geöffnet: "Harz, Wald und Magdeburger Börde" sowie "Lebensraum Stadt", die mit aufwendigen Inszenierungen, beeindruckenden Präparaten sowie interaktiven Mitmachstationen die Besucher beeindrucken.